Abteilung Fußball

Fair Play
Fair Play

Fußballvorstand

Barenteich 4
49090 Osnabrück

Öffnungszeiten:
Dienstags 19.00 Uhr - 21.00 Uhr


Aktuelle Meldungen

Information zum Umgang mit der Saison 2019/2020

(11. 05. 2020)

Auf der heutigen Vorstandssitzung des NFV sind verschiedene Szenarien zum Umgang mit der Saison 2019/20 diskutiert worden. Es haben sich 4 Varianten als die Wahrscheinlichsten herauskristallisiert. Hierzu wird es noch einen Austausch seitens des NFV mit den Mitgliedsvereinen geben. Weitere Infos im Anhang. 

[Umgang Spieljahr 2019_20]

[NFV-Presseinfo]

Update Vereinssprechstunde Stadtsportbund - Coronavorgaben 07.05.2020

(07. 05. 2020)

Spezifizierte Informationen zum Wiedereinstieg in den Trainingsbetrieb.

 

In Osnabrück dürfen, da die Zahl der Neuinfektionen der letzten sieben Tage unter 50 Menschen pro 100.000 Einwohner bestand, die Sportlerinnen und Sportler unter der Einhaltung von einem Mindestabstand von zwei Metern Sport auf dem Gelände treiben.

Für Trainingsgruppengrößen gibt es keine Spezifizierung. Heißt, dass alle unter Einhaltung des Abstandes Trainingsübungen gleichermaßen durchführen dürfen.
Dennoch ist die Empfehlung des Stadtsportbundes wie des Landes Niedersachsen, dass die einzelnen Sportarten sich nach den Vorgaben der einzelnen Fachverbände richten.
Sobald mir diese gesammelt vorliegen, werde ich euch diese voraussichtlich morgen zukommenlassen können.

Das Eintragen in die Liste bleibt weiterhin bestehen. Die Datenblätter werden maximal vier Wochen verwahrt und im Anschluss vernichtet.

Wir werden Handdesinfektionsmittel zur Verfügung stellen. Jeder Übungsleiter und jede Übungsleiterin desinfiziert mit Desinfektionsmittel im Anschluss die Spielgeräte.
Die Materialräume dürfen nur von einer Person betreten werden.
Beim betreten des Sportplatzes kann zwischen gründlichem Händewaschen oder dem nutzen des Desinfektionsmittels entschieden werden. Beides Gleichzeitig zu nutzen soll vermieden werden, da hierbei kein Schutz hergestellt werden kann. Die Toilettenanlagen dürfen dementsprechend genutzt werden.

Der Sportplatz ist auf direktem Weg zu betreten und nach dem Sport auch umgehend wieder zu verlassen. Zusammenkünfte nach dem Sport für selbstmitgebrachte Getränke sind nicht erlaubt.
Die Umkleidekabinen, wie das Vereinsheim werden geschlossen bleiben.

 

Am Samstag werden wir mit dem Vorstand eine Begehung machen und die entsprechenden Bereiche einrichten, wie Brian für Versorgungsaufgaben instruieren.

Ich wünsche euch einen schönen Abend, hoffe das Tennis einen guten ersten Tag erleben konnte und verbleibe

mit freundlichen Grüßen

Marcel van Deyk
1. Vorsitzender Ballsport e.V.
Jugendwart Fußballabteilung

Erste Hinweise zum Wiedereinstieg in den Trainingsbetrieb

(05. 05. 2020)

Auf unserer heutigen Vorstandssitzung wurde aufgrund weiterer Öffnungsregeln bezüglich der Corona-Pandemie beschlossen, dass wir unter Einhaltung der Abstandsregeln, Hygienevorschriften und der maximal zulässigen Personenanzahl von 5 Personen pro Trainingsgruppe ab dem 11.05.2020 den Trainingsbetrieb auf  unserer Sportanlage wieder ermöglichen können. Es sei darauf hingewiesen, dass ein "normales" Training weiterhin noch nicht möglich ist !!!  Die einzelnen Trainingstage und Zeiten werden noch bekannt gegeben. Ebenfalls wichtig: keine Zuschauer erlaubt. Im Jugendbereich heisst dass, das keine Eltern anwesend sein dürfen !!! Weitere Infos im Anhang.

[Hygienekonzept]

[Rundschreiben NFV]

[Wiedereinstieg ins Training]

Aktuelles vom NFV zur laufenden Saison

(28. 04. 2020)

Anlässlich seiner Vorstandssitzung vom 28.04.2020 gibt der NFV eine Zwischenmeldung heraus. Siehe hierzu die Pressemeldung im Anhang.

[NFV-Presseinfo]

Aktuelles vom NFV zur laufenden Saison

(24. 04. 2020)

Die Mehrheit der Vereine votieren für einen Abbruch der laufenden Spielzeit. Siehe dazu das Schreiben vom NFV.

[NFV-Presseinfo]

Votum der Vereine zum Saisonverlauf 2019/2020

(22. 04. 2020)

Der Vorsitzende des Fußballkreises Osnabrück Stadt Frank Schmidt gibt folgendes bekannt:

 

Liebe Sportkameraden*innen,
 
im Rahmen der Videokonferenz vom vergangenen Montag bzw. aufgrund nachgelagerter Rückmeldungen per Mail ist Fakt, dass die überwiegende Mehrheit unserer Vereine im Kreis Osnabrück-Stadt derzeit nicht dem Vorschlag des NFV-Vorstands folgt, die Saison 2019/2020 „einzufrieren“. Ich habe dieses Meinungsbild bereits an den Nds. Fußballverband in Barsinghausen weiter geleitet, dort werden die Meinungsbilder aus ganz Niedersachsen gebündelt. Anschließend wird im NFV-Vorstand darüber entschieden, wie mit den Ergebnissen weiter verfahren wird. Ich darf Euch nochmals in diesem Zusammenhang versichern, dass nach wie vor keine Entscheidungen des Verbandsvorstands getroffen worden sind!
 
Des weiteren haben wir als Kreisvorstand noch einige Anregungen aufgenommen, insbesondere den Vorschlag, bei einem möglichen „Einfrieren“ ggf. den Jugendbereich vom Senioren*innenbereich abzukoppeln, und/oder auch den Bereich G- bis D-Jugend dem jeweiligen Kreis zu überlassen. Und natürlich kommt in unserem Kreis noch erschwerend hinzu, dass wir uns eigentlich kurz vor der geplanten Fusion mit dem Landkreis befinden und eine Qualifikation für einen gemeinsamen Spielbetrieb mit Staffelzusammenlegungen im Seniorenbereich spielen. So gab es durchaus Rückmeldungen, den Spielbetrieb bei einem wann auch immer wieder stattfindenden Spielbetrieb trotzdem zusammen zu legen.
 
Ich möchte mich ausdrücklich im Namen des Vorstands für Eure Beteiligung und auch die Anregungen bedanken. Aber auch für den Zuspruch an den Kreisvorstand und das Vertrauen, wonach viele Vereine das letztliche Votum mittragen wollen. Ich werde Euch weiter laufend und möglichst zeitnah über aktuelle Entwicklungen informieren. Selbstverständlich stehen wir für ergänzende Infos, Hilfestellungen etc. jederzeit zur Verfügung. Bleibt alle gesund, bis bald, viele Grüße
 
 
Frank Schmidt
-Kreisvorsitzender-

Verlängerung der Aussetzhung des NFV-Spielbetriebs bis auf Weiteres

(03. 04. 2020)

Der Fußballbetrieb ruht weiter. Das NFV-Präsidium hat beschlossen, dass der Spielbetrieb weiterhin ausgesetzt wird. Ob es in der laufenden Saison überhaupt noch einmal zu Fußballspielen kommt, ist zurzeit nicht zu beantworten.

Das Schreiben des NFV ist angefügt.

Ballsport wünscht allen weiterhin Beste Gesundheit und denjenigen, die eventuell bereits betroffen sind, eine rasche Genesung sowie gute Besserung.

[Verlängerung der Aussetzhung des NFV-Spielbetriebs bis auf Weiteres]

Platztag und Osterfeuer fallen aus

(18. 03. 2020)

Die aktuelle Lage bezüglich des Coronavirus beschert uns weitere Absagen auf unserem Sportplatz. Der für den 28.03.2020 angesetzte "Platztag" fällt aus. Des Weiteren werden wir unser traditionelles Osterfeuer am 12.04.2020 nicht veranstalten.

Wir wünschen allen Menschen eine virenfreie Zeit.

Sportbetrieb bis 19.04.2020 eingestellt

(17. 03. 2020)

Nun ist es amtlich. Der NFV hat bis einschließlich 19.04.2020 den kompletten Spielbetrieb eingestellt. Ebenfalls soll der Trainingsbetrieb nicht mehr stattfinden. Infos dazu in den angehängten Schreiben.

[Weiterer Umgang mit dem Corona-Virus]

[Verlängerung der befristeten Aussetzung des Spielbetriebs]

Sportbetrieb vorerst gestoppt?

(17. 03. 2020)

Der NFV hat in seinen Regionalligen den Spielbetrieb bis zum 19.04.2020 eingestellt. Folgt nun auch der Fußballkreis Osnabrück (Stadt und Land)?

Der Norddeutsche Fußball-Verband e.V. (NFV) als Träger der Regionalligen Nord hat beschlossen, den Spielbetrieb in der Regionalliga Nord der Herren, den A-, B- und C-Junioren Regionalligen Nord sowie der Frauen- und der Futsal-Regionalliga Nord aufgrund der aktuellen Lage bis auf Weiteres, mindestens aber bis zum 19.04.2020 auszusetzen.

Die Situation, in der wir uns befinden ist eine nie dagewesene Herausforderung, für die keine fertigen Pläne in der Schublade liegen.

Weiterhin appelliert der NFV an seine Vereine, sich auch zukünftig an die Handlungsempfehlungen der Gesundheitsämter und des Robert-Koch-Instituts zu halten. Trainingsbetrieb und alle weiteren Vereinsaktivitäten sollten abgesagt oder verschoben werden. Verband, Vereine, Spieler und Fans sind angehalten, sich verantwortungsbewusst mit der Situation auseinanderzusetzen und sich gegenseitig zu unterstützen.

[Alle Spiele bis mindestens 19. April 2020 abgesetzt]

Geschäftszeiten

(17. 03. 2020)

Liebe Vereinsmitglieder*Innen und diverse sowie alle Interessierten,

aus gegebenem Anlass bieten wir bis auf Weiteres keine Geschäftszeiten an.

Fußballpause im NFV

(13. 03. 2020)

Der Niedersächsische Fußballverband hat in seinem Wirkungsbereich den kompletten Spielbetrieb im Freien sowie in der Halle für alle Jugendlichen und Erwachsenen eingestellt. Diese Maßnahme gilt, vorerst, bis einschließlich den 23.03.2020. Des Weiteren wird empfohlen, den Trainingsbetrieb ebenfalls für diesen Zeitraum einzustellen. Laut NFV sollen rechtzeitig vor Ablauf des 23.03.2020 die weiteren Maßnahmen kommuniziert werden. Somit wünscht Ballsport e.V. allen Fußballerinnen und Fußballern eine Gute und Virenfreie Zeit.

[Umgang mit dem Corona-Virus im Nieders. Fußballspielbetrieb - befristete Aussetzung des Spielbetriebs]

Jahreshauptversammlung 2020 wird verschoben

(12. 03. 2020)

Liebe Ballsportlerinnen und Ballsportler, liebe Vereinsmitglieder,


mit Blick auf die aktuellen Entwicklungen rund um die Coronavirus Ausbreitung haben wir uns im Vorstand darüber beraten und werden uns der gängigen Praxis zur Vermeidung von Neuinfektionen anschließen und die für den 19.03.2020 geplante Jahreshauptversammlung auf unbestimmte Zeit verschieben.
Veranstaltungen ähnlicher Größenordnung sind vom NFV bereits verschoben worden. Auch ist der Betrieb der Rugbyligen durch den Rugbyverband eingestellt worden.
Wir möchten durch eine Durchführung der Veranstaltung im Nachgang nicht in der Kritik stehen nicht alles dafür getan zu haben einer Verbreitung des Virus entgegen gewirkt zu haben.
Deshalb bitten wir euch im Sinne der Fürsorge uns allen gegenüber um euer Verständnis.
Sobald in der Region keine Neuinfektionen mehr zu verzeichnen sind werden wir mit den
Beratungen für einen neuen Termin beginnen. Die entsprechenden Ergebnisse der Beratungen
werden euch dann in Form einer neuen Bekanntmachung erreichen.


Wir wünschen allen bei bester Gesundheit zu bleiben.


Für den Vorstand
Marcel van Deyk

[Original-PDF]

3. Fußballherrenmannschaft sucht noch Spieler

(06. 03. 2020)

Eine 3. Herrenmannschaft befindet sich im Aufbau und sucht noch weitere Spieler. Im Spätsommer 2019 hat der Trainer Ansgar Esser ein paar Fußballwillige zu den ersten Trainingseinheiten versammelt. Mittlerweile ist die Mannschaft auf 12 Spieler angewachsen. Für den Punktspielbetrieb reicht die Anzahl jedoch nicht aus. Schichtdienst und Wochenendarbeit lassen es momentan nicht zu, dass eine kontinuierliche Anzahl an Spielern am Wochenende für Pflichtspiele zur Verfügung steht.

Wer Lust am Fußballspiel und Mannschaftssport hat, der ist herzlich eingeladen mitzumachen.

Auftakt zur Rückrunde

(06. 03. 2020)

Während unsere 1. Herren den Rückrundenauftakt mit einem Nachholspiel auf dem Platz an der IGS Eversburg gegen den SC Schölerberg am 07.03.2020 um 15:00 Uhr startet muss unsere 2. Herren leider pausieren. Das Spiel beim TuS Haste01 II ist den Witterungsbedingungen zum Opfer gefallen.

Am 07.03.2020 um 18:00 Uhr sind unsere Frauen zu Gast bei BW Hollage II. Dieses Spiel findet auf Kunstrasen statt und aller Wahrscheinlichkeit nach nicht ausfallen.

 

F1-Jugend

(05. 02. 2020)
(J) Heute durfte unsere F1 mit Trainerinnenteam Lea & Isa eine Trainingseinheit (90Min.) in der Soccerhalle in Atter absolvieren. Alle hatten riesig Spaß! ⚽️⚽️⚽️ Weiter so!

2. Herren mit ordentlicher Leistung beim Tabellenführer

(19. 04. 2018)

VfB Schinkel III - Ballsport e.V. II 5:0

Am vergangenen Sonntag traf unsere 2. Herrenmannschaft auf den Tabellenführer VfB Schinkel lll. Von Anfang an bestimmte der Gegner das Spiel und übte ordentlich Druck aus. Es ergaben sich klare Chancen für den Gegner, der aber entweder an unserem überragenden Torwart Florian Engel oder an sich selbst scheiterte.
Ab Mitte der 1. Halbzeit spielten wir in Überzahl und hatten durch einen berechtigten Elfmeter die Chance den Spielverlauf komplett auf den Kopf zu stellen. Diese Chance konnten wir leider nicht nutzen und es blieb beim 0:0. Kurz darauf kassierten wir dann drei Treffer in Folge zum 3:0-Halbzeitstand.
In der Halbzeitpause nahm man sich vor den Kopf nicht hängen zu lassen und weiterhin zu kämpfen. Dies gelang uns recht ordentlich. Wir hatten zwei sehr gute Torchancen, waren aber nicht sauber genug im Abschluss. Auch wir sahen eine gelb-rote Karte gegen uns. In der Folge kassierten wir noch zwei weitere Tore und das Spiel ging 5:0 verloren.
Wir verabschiedeten uns von einem starken, schnellen Gegner und greifen nächsten Sontag gegen SV Eintracht lll wieder an. (Bericht & Fotos von Kathi Gatz Recker)

Foto zur Meldung: 2. Herren mit ordentlicher Leistung beim Tabellenführer
Foto: 2. Herren mit ordentlicher Leistung beim Tabellenführer

2. Herren überzeugt in Sutthausen

(07. 04. 2018)

RW Sutthausen III - Ballsport e.V. II 1:6

 

Bei bestem Wetter traf unsere 2. Herrenmannschaft in neuen Trikots, gesponsort von terre des hommes, auswärts auf RW Sutthausen lll.
Die erste Viertelstunde war mit ein bis zwei kleinen Chancen auf beiden Seiten ziemlich zerfahren. Unsere Jungs fanden dann etwas besser ins Spiel und konnten es in die Hand nehmen, allerdings ohne zwingend gefährlich vor dem gegnerischen Tor zu werden. Matthias Herrmann gelang es, nach einem Ballgewinn im Mittelfeld und einem gut gefahrenen Konter das 0:1 mit einem sicheren Abschluss zu erzielen. Wir versuchten auf das 0:2 zu drängen, aber scheiterten mit Pech und Unvermögen das ein oder andere Mal. Nach einer Ecke kurz vor Pausenpfiff wurde eine hochkarätige Chance vergeben. Die nächste Ecke wurde wesentlich besser gespielt und Cemajl Bajrami konnte das 0:2 kurz vor der Halbzeit markieren.

 

Direkt zu Beginn der 2.Halbzeit konnten wir das 0:3 durch unseren Neuzugang Fabian Marcel Möller erzielen. Das 0:3 hatte uns anscheinend zu sicher gemacht und wir ließen uns das Spiel etwas aus der Hand nehmen. In dieser Drangphase kamen unsere Gegner zu einem berechtigten Strafstoß, der von unserem Torwart Florian Engel sehr stark pariert wurde.
Im weiteren Spielverlauf konnten wir das Spiel wieder besser gestalten und kamen nach einem weiteren Eckstoß zum 0:4 durch Basti Pohle per Kopfball. So war das Spiel quasi entschieden - es ergaben sich noch einige Kontermögkichkeiten, die wir aber nicht sauber genug ausspielen konnten.
Fabian gelang es nochmal mit Tempo über rechts durchzukommen und er konnte zum 0:5 einschieben. Das 0:6 entstand durch einen direkt verwandelten Freistoß von Daniel Recker. In den folgenden Minuten plätscherte das Spiel vor sich hin und es gelang den Gegnern ein nicht unverdienter Ehrentreffer.

Somit verabschiedeten wir uns mit einem 1:6 von einem fairen und kämpferischen Gegner in Sutthausen. Wir freuen uns über weitere 3 Punkte und greifen im nächsten Spiel wieder an. (Bericht & Fotos von Kathi Gatz Recker)

Foto zur Meldung: 2. Herren überzeugt in Sutthausen
Foto: 2. Herren überzeugt in Sutthausen

2. Herren: Hinrundenbericht Saison 2017/18

(12. 03. 2018)

Hallo liebe Ballsportler,
die neue Saison begann sowohl für uns, als auch für die gesamte Liga eher unstetig. Zunächst verkleinerte sich das Teilnehmerfeld schon vor Ligastart um zwei Mannschaften. Während der ersten drei Spieltage meldeten sich weitere zwei Teams ab bzw. wurden wegen zu häufigen Nicht-Antretens disqualifiziert.


Der erste Spieltag bescherte uns ein Heimspiel gegen das Team von TuS Haste V. Ein ausgeglichenes Spiel mit leichten Vorteilen für uns verloren wir leider mit 0:1, da im Abschluss einfach zu viel liegen gelassen wurde. Ein einziger Fehler in der Abwehr wurde vom Gegner eiskalt ausgenutzt und das erste Heimspiel wurde trotz guter Ansätze zum Fehlstart.
Bedingt durch die neue Spieltagstruktur durften wir erst zwei Wochen später zum zweiten Heim-Derby gegen Concordia II ran. Das Spiel lief gegen einen unterlegenen Gegner deutlich besser, wobei die Abschlussschwäche auch hier klar sichtbar wurde. Wir gewannen mit 3:1, hätten aber wesentlich mehr Tore erzielen müssen.


Das dritte Saisonspiel befindet sich schon nicht mehr in der Statistik, da der Gegner in der Woche danach die Mannschaft abmeldete. Der 9:2-Auswärtssieg bei Espanol II sollte trotz schwacher Leistung vielleicht doch erwähnt werden, gespielt wurde ja immerhin. Mit vielen Toren ging es in den nächsten beiden Partien weiter, leider hauptsächlich mit Gegentoren. Unkonzentriert und sowohl technisch, als auch körperlich unterlegen setzte es eine heftige 0:10-Auswärtspleite gegen die neu formierte Dritte vom SV Rasensport. Mit lediglich zwei gefährlichen Torschüssen konnten wir den Gegner, der offensichtlich diverse Spieler mit Erfahrung aus höheren Ligen aufzubieten hatte, in keinster Weise gefährden.
Auch die beiden weiteren Spiele gegen neu angemeldete Teams gingen gründlich in die Beinbekleidung… Zuerst verloren wir wegen einer Vielzahl an individuellen Fehlern das Heimspiel gegen die 3. des SV Hellern viel zu hoch mit 2:9. Der Gegner war besser als wir, allerdings keine sieben Tore. Der nächste Liga-Neuling, die TuS Nahne III, zeigte uns am Spieltag drauf mit 7:2 die Grenzen auf. Spätestens seit diesen drei Wochen war allen klar, dass man auf keinen Fall ganz oben mitspielen würde. Trotzdem konnte man sich im Heimspiel gegen das Neunerteam von Rot Weiß Sutthausen III wieder etwas rehabilitieren und mit einem 4:1-Sieg endlich wieder Punkte holen.


Jedoch nur ein Spiel später fehlte wieder Konzentration in Abwehr und Abschluss, so dass die Dritte des VfB Schinkel mit 3:1 gewann und so drei Punkte vom Barenteich stehlen konnte. Mit ähnlichem Auftreten und demselben Ergebnis ging auch das Spiel gegen Eintracht III verloren, so dass wir nach acht Spielen mit einer sehr schwachen Ausbeute von sechs Punkten dastanden.


Die beiden letzten Spiele des Jahres sollten aber noch einmal für Punkte sorgen. Zunächst erreichte man zu Hause ein 2:2-Unentschieden gegen die Dritte aus Lüstringen. Im letzten Spiel bei gefühlten -10°C auf einem rutschigen Kunstrasen in Haste konnten wir mit 3:1 für uns entscheiden und so für den unglücklichen Saisonstart Revanche nehmen. Darauf wollen wir aufbauen und mit mehr Konzentration und Vollgas im Training in der Rückrunde mehr Punkte holen.


Ordentlich Punkte konnten wir dann in der Halle holen, genauer gesagt die meisten Punkte in unserer Qualifikationsgruppe zum Addi-Vetter-Cup, so dass der SV Ballsport sensationell 2 Teams bei der Hallen-Stadtmeisterschaft stellen konnte. Da bei einem solchen Turnier für Teams der 3. Kreisklasse generell gilt, dass Dabeisein alles ist, kam es kaum überraschend, dass wir dort dann keine Punkte mehr holen konnten. Mit unserer eigenen und je der Ersten von RW Sutthausen und dem Spielverein 16 konnten wir erwartungsgemäß nicht mithalten und schieden in der ersten Hauptrunde aus. Trotzdem ist allein die Teilnahme daran ein Erfolg und sollte uns Auftrieb geben. Die „Zweite“ wünscht allen ein gutes Jahr 2018!


Bis gleich am Barenteich,
Matze

Foto zur Meldung: 2. Herren: Hinrundenbericht Saison 2017/18
Foto: 2. Herren: Hinrundenbericht Saison 2017/18

DAS DFB-MOBIL KOMMT!

(20. 07. 2017)

Großer Spaß für den Nachwuchs, ein lehrreicher Vortrag für die Vereinsführung: Am Freitag, den 04.08.2017 besucht der Deutsche Fußball-Bund (DFB) den Verein Ballsport e.V. Osnabrück-Eversburg. Möglich wird der Termin durch das Projekt „DFB-Mobil“. Seit 2009 fahren bundesweit 30 DFB-Mobile direkt zu den Fußballvereinen in ganz Deutschland. Inzwischen haben weit über 27.000 Besuche stattgefunden. Es sollen möglichst alle Trainer und Betreuer und auch gerne interessierte Eltern an der Veranstaltung teilnehmen. Zudem sind auch Trainer der Nachbarvereine herzlich eingeladen. Ein DFB-Mobil Besuch der Trainer wird zur Lizenzverlängerung des C-Schein mit zwei LE anerkannt!! Mit seinen Fahrzeugen – bis unters Dach vollgepackte Kleintransporter – fährt der DFB bundesweit bis an die Eingangstür der Vereinsheime und somit direkt an die Basis. Ziel ist es, den Nachwuchstrainern, die überwiegend nicht lizenziert sind, direkt und unkompliziert praktische Tipps zu geben. Ronny Zimmermann, der den Bereich Qualifizierung im DFB-Präsidium vertritt, sagt: „Über 1,2 Mio. Menschen haben mittlerweile an DFB-Mobil-Besuchen teilgenommen – darunter rund 180.000 Trainerinnen und Trainer. Ein beachtlicher Erfolg, der auch durch steigende Teilnahmezahlen in unseren Kurzschulungen und Trainer-Lehrgängen deutlich wird! Das DFB-Mobil macht Lust auf mehr.“

 

Der Besuch des DFB-Mobils bei Ballsport e.V. Osnabrück-Eversburg wird zwei Schwerpunkte haben. Zum einen Praxistipps für ein modernes Kinder- und Jugendtraining, bei dem die Jugendtrainer aktiv am Demonstrationstraining teilnehmen. Das Training dauert etwa 70 Minuten. Der Vortrag zu verschiedenen aktuellen Themen des Fußballs (Qualifizierung, Amateurfußball sowie landesverbandsspezifische Themen) bildet den zweiten Baustein beim Etappenstopp des DFB-Mobils am Barenteich. Nach voraussichtlich gut drei Stunden geht die Fahrt der DFB-Mobil-Teamer weiter. Mit dem Mobil komplettiert der DFB sein Informations- und Service-Angebot gegenüber den Klubs.

 

Unterstützung gibt es außerdem in Fachbüchern, im Internet unter fussball.de in der Rubrik „Training & Service“, unter www.dfb.de in der Rubrik „Mein Fußball“ sowie in vielen anderen DFB-Publikationen.

Foto zur Meldung: DAS DFB-MOBIL KOMMT!
Foto: DAS DFB-MOBIL KOMMT!

E-Jugend mit erstem Saisonsieg

(10. 05. 2017)

Nach einem Unentschieden und zwei Niederlagen kam nach den Osterferien der TuS Haste an den Barenteich und konnte mit 5:1 besiegt werden. Bei regnerischem Wetter waren die Ballsport-Jungs zwar in der ersten Halbzeit spielbestimmend, scheiterten aber ein ums andere Mal an dem gut aufgelegten Torhüter der Gäste. Kurz vor der Halbzeit gelang Erik dann doch noch das verdiente 1:0. Nach dem Pausentee kamen die Ballsportler etwas verändert in der Aufstellung, aber wieder hoch motiviert, auf den Platz und setzten die Hasteraner mächtig unter Druck. Es dauerte allerdings einwenig bis zum beruhigenden zweiten Tor durch Mirza. Danach verloren die Gastgeber vorrübergehend den Faden und aus einem Getümmel vor dem eigenen Tor konnten die Gäste das unnötige Anschlusstor erzielen. Danach drehten die Jungs von Ballsporttrainer Mario Mitsotakis wieder richtig auf und erzielten durch Ali und erneut Mirza und Erik den verdienten 5:1-Endstand. Der Sieg hätte noch viel höher ausfallen können, aber immer wieder war der TuS-Keeper mit klasse Aktionen zur Stelle. Am Ende freuten sich die Eversburger-Spieler und -Anhang über den ersten Dreier in dieser stark besetzten Liga.

 

Im darauffolgendem Spiel ging es zum starken SSC Dodesheide, gegen die man schon in der letzten Saison nicht gut ausgesehen hatte. Die Ballsport-Jungs kamen aber auch diesmal nicht gut ins Spiel und kassierten früh drei Treffer und benötigten einige Zeit um auch selber Akzente zu setzen. Dennoch waren die Grün-Weißen mit dem 0:5-Pausenstand noch gut bedient. In der zweiten Halbzeit lief es etwas besser, die Jungs kassierten „nur“ noch drei Tor und konnten am Ende durch Erik sogar noch den Ehrentreffer zum 1:8-Endstand erzielen. Am kommenden Samstag (13.05.2017 | 12 Uhr) ist mit dem Osnabrücker SC ein ähnlich starker Gegner am Barenteich zu Gast. Daher sind alle Ballsport-Anhänger aufgerufen unser Team lautstark zu unterstützen.

Foto zur Meldung: E-Jugend mit erstem Saisonsieg
Foto: E-Jugend mit erstem Saisonsieg

D-Jugend: Auftaktspiel geglückt

(13. 03. 2017)

Der D-Junioren-Mannschaft ist beim ersten Spiel in der 1.Kreisklasse Osnabrück-Stadt gleich ein Dreier gelungen.
Bei sonnigen Frühlingstemperaturen trat die neuformierte 7er-Mannschaft von Ballsports D-Jugend im ersten Heimspiel gegen die Zweitvertretung von Blau-Weiß Hollage an. Mit einer 3 – 3- Formation versuchten die Trainer van Deyk und Tawfik ihr Glück in der Idee einer soliden Abwehrreihe und einer sprintstarken Offensivabteilung. Dank des Betreuers von Hollage konnten die Heim-, sowie Auswärtscoaches ihre Spieler konstruktiv vom Spielfeldrand begleiten. Vielen Dank an dieser Stelle für die sehr gute Schiedsrichterleistung.
Nach einem frühen Rückstand noch vor der 10. Minute mussten sich die Ballsportler erstmal kräftig durchschütteln. Schnell konnte man in den Glauben verfallen, dass nun doch alles so weiter geht, wie die letzte Halbserie noch aufgehört hatte. Erinnerungen an durchgängig hohe Niederlagen in der höheren Spielklasse wären nicht ungerechtfertigt gewesen.
Doch dem war nicht so. Die Jungs vom Barenteich kämpften sich schnell zurück ins Spiel. Auch – da Lucas im Tor, nicht nur in der Anfangszeit, durch sensationelle Paraden sein Team im Spiel halten konnte. Knappe 15 Minuten später glich Ahmed nach schöner Überbrückung des Mittelfeldes zum 1:1 aus. Mit dem Zwischenstand ging es dann auch in die Pause und die Spieler ließen schnell durchklingen, dass heute auch ein Sieg im Rahmen des Möglichen sein könnte. Mit kleineren Korrekturen hielten die Ballsportler weiter gut gegen die spielstarken Hollager. Die Passqualität bei den Gegner war während des gesamten Spiels zwar deutlich höher, allerdings ließen sie in der Defensive einige Lücken zu, sodass sich Ahmed zur Mitte der zweiten Halbzeit, nach gekonntem Pass in die Spitze, über sein zweites Tor und das 2:1 für Ballsport freuen konnte. Nicht mal 120 Sekunden später fasste er sich dann nach einem Ballgewinn im Mittelfeld ein Herz und schloss aus knapp 20 Metern sensationell zum 3:1 ab. Zwar wurde es nach kräftigem Durchwechseln in den letzten 15 Minuten nochmal spannend, allerdings schaffte es Hollage nicht mehr, zum Anschlusstreffer zu kommen. Sicherlich wäre es dann noch einmal richtig spannend geworden. So konnten sich die Jungs vom Barenteich über die ersten drei Zähler freuen und sich für eine gelungene geschlossene Mannschaftsleistung belohnen.

Foto zur Meldung: D-Jugend: Auftaktspiel geglückt
Foto: D-Jugend: Auftaktspiel geglückt

1. Herren mit Licht und Schatten vor dem Pokalhit am Mittwoch

(05. 04. 2016)

Die erste Herren von Ballsport Eversburg musste sich unter der Woche bei der Reserve von BW Schinkel trotz engagiertem Spiel bei der 1:2-Niederlage schon Fragen, warum es bis zur 75. Minute dauerte, bis der Ball im gegnerischen Tor untergebracht wurde. Zu diesem Zeitpunkt lagen die Jungs vom Barenteich allerdings schon mit 0:2 hinten.


Schon in der ersten Hälfte (0:0) hätten die Grün-Weißen gerade in den ersten 20 Minuten ihre Überlegenheit in Tore ummünzen müssen. Danach kamen die Gastgeber besser ins Spiel und konnten die Partie ausgeglichen gestalten.


Innerhalb von 10 Minuten konnte BW Schinkel dann in der zweiten Halbzeit die in dieser Saison doch so starke Defensive der Eversburger zwei Mal knacken. Danach machten die Gäste dann wieder das Spiel, konnten aber wie erwähnt nur den Anschlusstreffer durch Sebastian Spaan erzielen.

 

Gegen die dritte Vertretung des SC Türkgücü konnte der Ballsport-Fan sich am Sonntag wieder über drei Punkte auf fremden Platz freuen. Schon nach zehn Minuten verwandelte Samuel Wida für die Gäste einen Strafstoß und konnte mit seinem Team die erste Halbzeit dominieren. Und auch wenn die Gastgeber nach dem Pausentee etwas besser ins Spiel kamen, wurden sie nur selten gefährlich. Kurz vor dem Abpfiff der Partie gelang dem Top-Torjäger der Ballsportler Christopher Dorsch dann das Tor zum 2:0-Endstand für die Eversburger.

Am morgigen Mittwoch, 6. April 2016 um 18.30 Uhr, gastiert nun die zweite Mannschaft des SC Türkgücü am Barenteich, um im Achtelfinale des Krombacher-Kreispokals das letzte Team für die nächste Runde zu ermitteln. Sollten die Ballsportler den elften der Kreisliga Osnabrück-Stadt bezwingen können, käme es im Vieltelfinale am 20. April zum Derby gegen den SV Atter. Wieder auf heimischer Anlage.

Foto zur Meldung: 1. Herren mit Licht und Schatten vor dem Pokalhit am Mittwoch
Foto: 1. Herren mit Licht und Schatten vor dem Pokalhit am Mittwoch


Fotoalben


VERANSTALTUNGEN
 

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden
 
 

LSB-Logo

 

NFV

 

                   Rugby

 

        NTB

 

 

 

 

 

IDS